ANGELIKA FROMMHERZ


Angelika Frommherz lebt und arbeitet in Berlin.


1961 | Geboren in Sigmaringen

1980-1986 | Erzieherin im Kreis Sigmaringen und Berlin

1986-1992 | Studium für Freie Malerei an der Akademie der Bildenden Künste, München bei Professor Jürgen Reipka

1992 | Diplom und Meisterschülerin

1994 | Auslandsaufenthalt in Schweden

1995 | Goldrausch VII, Förderung durch den Berliner Senat



Ausstellungen (Auswahl)


Seit 2000 jährliche Ausstellungsbeteiligungen bei den Gruppenausstellungen in der Galerie Werner Wohlhüter, Leibertingen-Thalheim

2021 | "New Normal" Kommunale Galerie Berlin (G)

2021 | "Installation Farbteppich" Kirche St. Johann Sigmaringen

2020 | „Berliner Zimmer | Homecoming Artists" Schloss Achberg, Achberg (G)

2020 | „Mit Stich und Faden" Museum August Macke Haus, Bonn (G)

2019 | „Kunstlicht 2019", Kunstfestival im Gärtnerhof Velten (G)

2019 | „Anonyme Zeichner", Kunsthaus Kannen, Münster (G)

2018 | „Goldrausch Künstlerinnenprojekt Berlin", mit Juliane Laitzsch, Kunstverein Schwäbisch Hall (E)

2018 | „warten - wechseln - warten", ep.contemporary, Berlin (G)

2017 | „Lustwandeln“ mit Juliane Laitzsch, Galerie im Körnerpark, Berlin (E)

2017 | „Was mir heilig ist", Kreisgalerie Schloß Meßkirch (G)

2017 | "fadenSpannung", Galerie Mianki, Berlin (G)

2016 | „Couleur, couleur“, Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe, Berlin (E)

2016 | Art.Fair Köln Kunstmesse, Galerie Angela Reitz (G)

2015 | „SingenKunst“, Kunstmuseum Singen (G)

2015 | „Bonnes choses", Kunst im Taut Haus Berlin (G)

2014 | „Anonyme Zeichner", Galerie Nord, Berlin (G)

2014 | „Kunstdetektor", Offenes Atelier mit Birgit Cauer in Berlin-Charlottenburg (G)

2014 | „Messe für Gegenwartskunst", Kommunale Galerie, Berlin (G)

2013 | „Kunst im Taut Haus“, Taut Haus, Berlin (mit Ute Haecker und Felicitas Franck) (E)

2013 | „Kunstlicht 2013", Kunstfestival im Gärtnerhof Velten (G)

2012 | Krankenhauskapelle, Sigmaringen (E)

2012 | „Produzentenmesse", Kommunale Galerie, Berlin  (G)

2010 | Galerie Werner Wohlhüter, Leibertingen-Thalheim (mit Hans Schüle) (E)

2010 | „Weitergearbeitet“, Studio im Hochhaus, Berlin (G)

2009 | „Gelb, geschichtet, gedreht“ Kommunale Galerie, Berlin (E)

2008 | „Farbpräsenz“, Scotty Enterprise, Berlin (E)

2008 | „Kunst im Landkreis Sigmaringen“, Kreisgalerie Meßkirch (G)

2006 | „Singenkunst“, Kunstverein Singen (G)

2004 | Ulmer Kunststiftung Pro Arte in der Galerie im Kornhauskeller (mit Hans Schüle), Ulm (E)

2003 | „Streifen und Ornament“, Städtische Galerie im Torschloss Tettnang (mit Chris Popovic) (E)

2003 | Galerie Huber und Gueffon, München (mit Daniel Kojo Schrade) (E)

2003 | „Unmittelbar gestreift“, Galerie Werner Wohlhüter, Leibertingen - Thalheim (E)

2003 | „Kunstgerecht“, Verwaltungsgericht Sigmaringen (G)

2003 | Galerie SPHN, Berlin (G)

2003 | Galerie ABTart, Stuttgart (G)

2002 | im Imug der Galerie SPHN, Berlin (E)

2001 | Kreissparkasse Esslingen (G)

2000 | Galerie Tobias Schrade, Berlin (E)

2000 | „2000“ Chauny Frankreich (G)

2000 | Galerie Mochental, Ehingen (G)

1999 | „Große Kunstausstellung“, Haus der Kunst, München (G)

1998 | Städtische Galerie Alte Schule, Sigmaringen (mit Ute Wöllmann) (E)

1998 | Galerie Le Rayon Vert, Nantes, Frankreich (G)

1997 | Dirty Window Gallery, Berlin (G)

1996 | „Goldrausch VII“, Martin – Gropius - Bau, Berlin (G)

 

E=Einzelausstellung  -  G=Gruppenaustellung